Landleben

Hallo meine Lieben,

starten wir den August mit einem kleinen Bericht über Windmühlen, Getreidesorten und leckeren Brot

In den letzten Monaten sind mir einige Windmühlen vor das Objektiv gekommen. Davon waren wenig nicht mehr in Betrieb, einige waren es. Welch Freude <3

So besuchte ich meine Lieblingsmühle. Diese Mühle steht in Mecklenburgische Seenplatte. Da mahlt man tatsächlich noch uralte Getreidesorten, so schön zusehen.

Oh nun keine falsche Gedanken. Mit uralten Getreidesorten, meine ich alte Sorten die hierzulande kaum noch angebaut werden.

Z,b der Emmer, der zu Weizen gezählt wird. Der Urroggen und Grünkern, Buchweizen mit dem ich selbst gerne backe. Alles Getreidesorten ,was immer mehr vergessen wurde, zum Glück aber immer mehr zurückkommen.

Ein Korn durfte ich kennenlernen, dass war mir selbst nicht ganz so bekannt war, ich lerne immer gerne dazu. Kamut, kommt ursprünglich aus Ägypten und ist ca. 6000 Jahre alt. Das Korn ist voller Vitaminen und Spurenelemente, ich verstehe bis zum heutigen Tag nicht, warum wir auf solche Getreidesorten nicht zurückgreifen.

Kamut hat 45% mehr an Vitamine , wie übliches Korn. Zink, Magnesium, Vitamin E, B-Vitamine, all das hat dieses Korn. Das Korn kann , wie das Buchweizenmehl ,- mit anderen Mehl verwendet werden. Die Körner übrigens, kann man normal abkochen,- und schon hast du einen schönen Reiskornersatz.

Was ich mit diesem Post sagen möchte. Lernt mehr die eigene Dinge im Leben zu schätzen, wenn es um unsere schöne Kultur und Traditionen geht.

Ein unvergesslicher Tag, der ich wirklich genoss. Ich bin froh Menschen getroffen zu haben, die unsere Kultur genauso am Herzen liegt, wie mir <3

Von Liz

Painter, Wheelchair Photographer and Artblogger. I am a totally creative person. A day without creativity is a day without a smile ;) My other Blogs Gaming Blog Health Blog