Att göra något bra nattbilder med Canon M6

Nattfotografering är alltid roligt och för mesta folk så svårt 🙂

Många folk säger att med en systemkamera som Canon M6 är det inte möjligt att göra nattfotografering. Det skulle vara knepigt och hon kommer att på sina begränsningar. Bullshit, det är inte sant.

När du känner till din kamera bra vet du vad det kan göra. Just nu är din kunskap efterfrågan, liksom i M-läge. Håll ett öga på det speciella nattläget. För nybörjare är det optimalt, att hitta på ändå

Ju högre ISO-tal desto mer desto mer ljuskänslig . Du kan till och med på natten i ett värde mellan 100 – 300 ISO Naturligtvis beror det på ljusförhållandena. En stad med många ljus, kör varje kamera bra men om du står i ett fält där ljuset är väldigt svagt måste du improvisera. Ibland är det bra om du gör utan din automatiska (AF).

Inaktivera AF, aktivera mobil ficklampa, fokusera motivet, ta ett foto. Självklart kan jag nu skriva tusentals värden här. Det är viktigt att du samlar dina egna erfarenheter med din kamera. Jag kan bara visa dig exempel på hur gjorde det! Fler bilder kommer snart på hemsidan. 🙂

Mit Canon M6 ein paar tolle Nachtaufnahmen machen

Nachtfotografie macht immer Spaß und ist für die meisten Menschen so schwierig, warum eigendlich!

Viele Leute sagen, dass es mit einer Systemkamera wie der Canon M6 nicht möglich wäre das man Nachtaufnahmen machen kann. Es wäre schwierig weil sie ja kein Spiegel hat und sie an ihre Grenzen stoßen wird.

Bullshit das ganze, das stimmt nicht.

Wenn du deine Kamera gut kennst, weiß man auch das sie einen speziellen Nachtmodus hat, siehe mein Bild oben. Für Anfänger ist der Modus ideal, für Fortgeschrittene können gerne im M-Modus oder im Kreativmodus herum experimentieren.

Je höher die ISO-Nummer, desto lichtempfindlicher wird der Blindsensor, Kamera bekommt mehr Licht. Leider kann das Bild dadurch auch unschön aussehen .

Ich arbeite in den meisten Fällen aus bei nachts bei einem ISO Wert zwischen 100 – 300 ISO, erhöhe aber hier und da mal die Kontraste

Natürlich hängt es von den ”natürlichen” Lichtverhältnissen ab, wie ein Bild wird. Eine Stadt mit vielen Lichtern, bietet natürlich eine optimale Belichtung.

Wenn Ihr jedoch in einem Bereich befinden, in dem das Licht sehr schwach ist, muss man etwas improvisieren. Manchmal ist es gut, wenn man auf seinen automatische (AF) verzichtet. Deaktivieren den , aktivieren deine mobile Taschenlampe . Die Taschenlampe habe ich oft oben am Kopf montiert, damit strahle ich der Kamera ihren Weg. 🙂

Stelle das Motiv scharf, machen ein Foto. Je nach Szene kannst du nun deine Werte optimieren.

Natürlich kann ich jetzt tausende von Werten hier schreiben. Es ist wichtig, dass du deine eigenen Erfahrungen mit deiner Kamera sammelst. Ich kann dir nur Beispiele zeigen, wie es funktioniert hat! Ich werde bei Gelegenheit noch weitere Bilder zeigen

Publicerat av

Liz

Jeg er grafisk designer, amatørfotograf og maler. Å leve med revmatoid artritt av den tyngste formen og jeg sitter i rullestol. For å godta det som skjer og la trollet i lyset, kan det være lurt å tro mer på deg selv .. 🧙 Følg meg, tusen takk 🧙 Helseblogg, Spilblogg